Messtechnik Gengenbach:  Ihr Wärmemessdienst in Bayern


     
 

Heizkosten- und Betriebskostenabrechnungen
  Wir sind Ihr zuverlässiger Partner bei allen Fragen zur Abrechnung Ihrer Heizkosten und Betriebskosten. Wir bieten Ihnen einen Komplettservice von der Beratung bis zur Montage der Wärmemesstechnik. Seit fast 50 Jahren sind wir erfolgreich mit der Energieabrechnung in Garmisch-Partenkirchen und Oberbayern tätig. Durch unser eigenes Rechenzentrum können wir Ihre Daten besonders schnell verarbeiten und Ihnen unsere übersichtlichen Heizkosten- und Betriebskostenabrechnungen zuschicken. Wir sind Ihr Fachbetrieb vor Ort. Firma Gengenbach: gut, günstig und ganz in Ihrer Nähe. Wo Wärme verbraucht wird werden wir gebraucht.  
     


Aktuell --- Aktuell --- Aktuell --- Aktuell --- Aktuell
 
Verkaufsstart Funk-Rauchmelder mit Fernwartung

Durch ein integriertes Funkmodul kann der Gerätezustand zu Wartungszwecken jederzeit aus der Ferne abgefragt werden. Die 10 Jahre Batterie-Lebensdauer und die Schlafzimmertauglichkeit durch abgeschaltete LED machen ihn zur ersten Wahl für die Wohnungswirtschaft.

Gaspreise fallen deutlich - nun auch für Verbraucher

Bislang profitierten vor allem die Versorger von den massiv sinkenden Preisen für Gas. Einer aktuellen Studie zufolge hat sich dies 2016 etwas geändert: Die Versorger senkten die Preise für die Verbraucher deutlicher als in den Jahren zuvor.

Neuregelung für geeichte Messgeräte laut MessEG

Am 01.01.2015 trat das neue Mess- und Eichgesetz (MessEG) mit den entsprechenden Rechtsverordnungen, der Mess- und Eichverordnung (MessEV) in Kraft. Damit kommen einige Neuerungen auf uns zu. Dies ist im wesentlichen die sogenannte Anzeigepflicht von neuen oder erneuerten Messgeräten gemäß § 32 MessEG ab 2015. Desweiteren die Anforderungen an das Verwenden von Messwerten gemäß § 33 MessEG. Leider ist auch die Mess- und Eichkostenverordnung (MKVO) mit höheren Eichgebühren in Kraft getreten.



Energieausweis laut EnEV 2014 Download

Der Energieausweis für Wohngebäude wird ab den 01.05.2014 zur Pflicht. Bei Neuvermietung und Verkauf muss der Energieausweis vorgelegt werden. Er beinhaltet den sogenannten Energiekennwert vom Gebäude, den Endenergie- und den Primärenergiekennwert sowie die neu eingeführte Gebäudeklasse (A,B,C,...). Mehr zum Energieausweis unter www.zukunft-haus.info. Der Energieausweis kann auf Basis des errechneten Bedarfes erstellt werden, der Energiebedarfsausweis. Oder nach dem tatsächlich angefallenen Verbrauch für einen Zeitraum von 3 Jahren, der Energieverbrauchsausweis. Ältere, kleinere Wohnhäuser unter 5 Wohnungen, welche den Standard der Wärmeschutzverordnung von 1977 nicht einhalten, müssen den Energiebedarfsausweis erstellen lassen. Nichtwohngebäude oder Nichtwohngebäudeteile müssen extra einen Energieausweis erhalten unter Berücksichtigung des Stromverbrauches in den Gewerbeeinheiten. Fehlt Ihnen der Zugang zu den entsprechenden Strommengen durch Ihre Mieter muss der Stromlieferant diese Daten anonymisiert liefern.
Gerne erstellen wir Ihnen einen Energieausweis für Ihre Liegenschaft, hierzu bitte den
Download Erfassungsbogen EnEV 2014
ausfüllen und uns zuschicken.
Trinkwasseruntersuchung
Probenahmeventil Laut Trinkwasserverordnung muss das Trinkwasser aus einer Warmwasserbereitung in Mehrfamilienhäusern regelmäßig auf Legionellen untersucht werden. Hierzu bieten wir die Probenahme im Objekt an, die Logistik der Proben ins Labor sowie die Bereitstellung der Prüfberichte nach Analyse der Proben im Labor an.
  • Probenahme durch zertifizierten Probenehmer
  • Analyse durch akkreditiertes Labor
  • Dokumentation und Ergebnismeldung
  • Terminplanung für Folgeuntersuchungen
Download Informationen Legionellenprüfung
Download Auftragsformular Trinkwasseruntersuchung
Rauchmelder-Pflicht für alle Wohnungen in Bayern
Für Neubauten gilt die Rauchwarnmelderpflicht schon länger, für Bestandsbauten (Alle Wohnungen auch Einfamilienhäuser) gibt es eine Übergangsfrist: Bis zum 31. Dezember 2017 muss jeder Haushalt in Bayern mit den kleinen Lebensrettern ausgestattet sein. Die genauen Anforderungen dokumentiert die Bayrische Bauordnung. Wir empfehlen hier ein paar Euro mehr auszugeben bei der Anschaffung neuer Rauchmelder. Günstige Rauchmelder bringen oft schnell Ärger, den man mit ein paar Euro mehr hätte verhindern können. So gibt es Rauchmelder mit einer 10-Jahres-Batterie, damit man nicht jedes Jahr von einem piepsenden Rauchmelder genervt wird, wenn wieder die Batterie leer ist. Wir beraten Sie gerne.

Kosten einer Zwischenablesung
(AG Berlin-Schöneberg, Urteil vom 07.07.2010, 103 C 59/10)
Der Mieter wird durch eine Überbürdung der Kosten für eine Zwischenablesung aus Anlass der Vertragsbeendigung nicht unangemessen benachteiligt und hat daher aufgrund vertraglicher Regelung diese Kosten zu tragen.

Die Klägerin hat gegenüber der Beklagten einen Anspruch auf Zahlung der Zwischenablesegebühren aufgrund Vereinbarungen im Mietvertrag.
Wie die Parteien übereinstimmend vortragen, sind anlässlich der Beendigung des Mietverhältnisses und des Auszugs der Beklagten aus der Wohnung für eine Zwischenablesung der Heizkörper Kosten in Höhe der Klageforderung entstanden.
Bei den Kosten der Verbrauchserfassung, die wegen des Auszugs eines Mieters entstehen, handelt es sich nach der Entscheidung des BGH vom 14.11.2007 - VIII ZR 19/07 - um Verwaltungskosten, die mangels anderweitiger vertraglicher Regelungen dem Vermieter zur Last fallen.
Im vorliegenden Fall ist im Mietvertrag jedoch geregelt, dass der Mieter die zusätzlichen Kosten der Heizkostenabrechnung zu tragen hat, die infolge des Mieterwechsels entstehen. Die entsprechende Vereinbarung im Mietvertrag ist wirksam und verstößt nicht gegen § 307 BGB.
Kosten für eine Zwischenablesung können also nur auf die Mieter "überbürdet" werden, wenn dies im Mietvertrag vereinbart wurde.
§ Neue Heizkostenverordnung 2009
Das Bundeskabinett hat der Änderungen der Heizkostenverordnung zugestimmt. Somit tritt die neue Heizkostenverordnung am 1. Januar 2009 in Kraft. Für Abrechnungszeiträume, die vor diesem Datum beginnen, gilt die alte Verordnung.

Neu ist unter anderem die Pflicht, den Energieaufwand für die Warmwasserbereitung zukünftig mit einem Wärmezähler zu messen. Desweiteren entfällt der Bestandschutz für alte Messtechnik die älter als ca. 30 Jahre ist wie die alten Warmwasserkostenverteiler sowie alte Heizkostenverteiler.

Für Gebäude, die das Anforderungsniveau der Wärmeschutzverordnung vom 16.08.1994 nicht erfüllen und die mit Öl oder Gas beheizt werden aber die freiliegenden Leitungen der Wärmeverteilung überwiegend gedämmt sind gilt, dass die Kosten des Betriebs der zentralen Heizungsanlage 70 vom Hundert nach dem erfassten Wärmeverbrauch der Nutzer zu verteilen sind.
Datenfernerfassung per Funk: WalkBy
Verbrauchserfassung ohne dass der Ableser die Wohnung betreten muss: Ablesung per Download Funk. Wir haben die Auswahl von mehrern führenden Herstellern von Funksystemen um für sie das beste System auszuwählen. So können wir für Sie die optimale Funkanlage montieren und warten. Gehen Sie mit uns einen Schritt weiter in die Zukunft der Haustechnik.

 
     


Zum Seitenanfang

Wärmemesstechnik
  Wärmezähler Head 5 Wir verkaufen, vermieten und montieren alle Arten von Wasserzähler, Wärmezähler und Heizkostenverteiler. Auf Wunsch können wir auch einen Komplettservice für die Messgeräte übernehmen, wie zum Beispiel die Wartung oder den Eichservice für eichpflichtige Messgeräte.  
     


Bürozeiten
 

Die Bürozeiten vom Büro in Farchant, Gartenstr. 2:

Montag09 Uhr - 11 Uhr
Dienstag14 Uhr - 16 Uhr
Mittwoch09 Uhr - 11 Uhr
Donnerstag14 Uhr - 16 Uhr
Freitag09 Uhr - 11 Uhr

Telefon: 08821 / 96 22-0
Fax: 08821 / 96 22-20
email: info@gengenbach.net
Kontakt-Formular: >>> Hier <<<


Mit freundlichen Grüßen

Dipl.-Phys.
Christian Gengenbach
Messtechnik Gengenbach
Wärme- und Wasserzähler
Trinkwasseruntersuchungen
Energieausweise
Rauchwarnmelder
 
     




b2b-Service
  Der Business-To-Business Service der Firma Gengenbach. Komplettlösung DATAmess für den Wärmemessdienst. Professionelles Abrechnungsprogramm für Messdienste und große Hausverwaltungen. Software für Heiz- und Betriebskostenabrechnungen, Heizkörperbewertung, Arbeitsaufträge, Wartungs- und Mietverträge Verwaltung.  
     


Messtechnik Gengenbach
Heizkostenabrechnungen

Tel.: 08821 9622-0
Fax: 08821 9622-20



 





Zum Seitenanfang
   
   

                                          M E S S T E C H N I K    G E N G E N B A C H